Diese Seite wird auf Ihrem Handy eventuell nicht richtig dargestellt...

Vreya vom Roßbach


Unsere Hündin kommt gebürtig aus dem Zwinger vom Roßbach, in Weil der Stadt. Das ist ein Katzensprung nach Leonberg. Diese Zuchtstätte ist einer der ältesten und aktiven Zwinger, welcher der Vereinigung des deutschen Club für Leonberger Hunde angehört.

 

Mit einfachen Worten...

 

Als wir Vreya vom Züchter abholen wollten, war sie spurlos verschwunden.

Alle Welpen stromerten vergnügt im Hof umher, nur unsere Vreya war nicht auffindbar...

Sie war in der Küche und stand erwartungsvoll vor dem Kühlschrank. Die Welpen-Party im Hof interessierte sie nicht. Sie war der größte und dickste Welpe im ganzen Wurf. 

Die Freude am Essen ist ihr bis heute geblieben.

 

Unsere Hündin liebt die Menschen, vor allem die Kinder. Wenn es ihr dann doch mal zu viel wird, schleckt sie die Quälgeister so lange ab, bis sie freiwillig gehen.

Sie will überall dabei sein. Vreya hat ein Bären Gemüt. Das Grundstück wird durch sie sehr gut bewacht und hat immer alles im Blick. Vreya ist kein Angsthase...

Bei ihresgleichen entscheidet die Sympathie, jeden Vierbeiner mag sie nicht.

Sie steht nicht im Vordergrund und lässt unserem Rüden den Vortritt, ist aber trotzdem irgendwie die Chefin. Sie ist innerhalb unseres Rudels sehr diplomatisch und ausgeglichen.... Vreya hat aber letztendlich doch immer das letzte Wort.

 

Sie wird ihrem Namen absolut gerecht.

Vreya bedeutet übersetzt "die Herrin"; "die Herrscherin"; und "die Edle".

Der Name hat eine altnordische Herkunft und tauchte erstmals in der germanischen und nordischen Mythologie auf, wo F(V)reyja die Göttin der Liebe und Schönheit darstellt.

 

Vreya ist kerngesund, war in all den Jahren nie krank und hat eine bomben Kondition.
Sie ist eine Feinschmeckerin und liebt die Abwechslung im Napf... 
Industriefutter steht nicht auf ihrem Speiseplan.

 

... ein Engel, mit viel Fell und zwei dunklen Knopfaugen.

 




Untersuchungsergebnisse

Auswertung Röntgenbilder HD (Hüftdysplasie) : A2 - HD frei

Auswertung Röntgenbilder ED (Ellenbogendysplasie) : ED0 - ED frei

LPN1: negativ

LPN2: negativ

LEMP: negativ

Identitätsnachweis durch DNA-Profil


Vreya ist eine klassische Löwengelbe Leonbergerin mit einer klar abgezeichneten und wunderschönen schwarzen Maske. Sie ist mit 73cm Schulterhöhe eine große Hündin mit kräftiger Gebäudestruktur. Sie hat eine typische Kopfform mit korrektem Ohrenansatz und dunkelbraunen Augen, bei geschlossenem Augenlid. Unsere Hündin hat ein komplettes Scherengebiss, bei geschlossenen Lefzen. Sie hat ein sehr dichtes und glänzendes Haarkleid ohne weißem Farbeinschlag. Stark bemuskelt, sehr gute Winkelung mit freiem und eleganten Bewegungsablauf. Vreya hat eine korrekte Hals/Rückenlinie und eine sehr gut abfallende Kruppe, eine gut entwickelte Brusttiefe und Breite, sowie einer guten Knochenstärke runden Vreya´s Beschreibung, aus ihren richterlichen Beurteilungen ab. Vreya hat schon zahlreche Platzierungen auf Ausstellungen gewonnen und hätte ohne Weiteres einen Champions Titel erreichen können, doch sehen wir darin keinen Sinn. Vreya hasst es, auf Ausstellungen zu gehen. Vreya hat ein konstantes Körpergewicht von 54 Kilogramm.



Am 08.10.2020 hat unsere Vreya ihren "A"sen-Wurf, mit 8 kerngesunden Welpen, zur Welt gebracht.


Wir sind der Meinung, dass erst mit den Jahren der Gesundheitszustand eines Hundes wirklich abschätzbar ist. So wird bei uns eine Hündin nie vor dem 4. Geburtstag Nachwuchs bekommen... das kann man teilen, oder auch nicht. Gleiches gilt für Rüden, denn es bringt nichts, wenn ein Hund zahlreich gedeckt hat und sich dann im nachhinein herausstellt, dass er krank ist und das eventuell an viele Würfe weiter gegeben hat. Viele Krankheiten, insbesondere Herzgeschichten o.ä. werden erst ab einem gewissen Alter sichtbar... auch das kann man teilen, oder auch nicht... wir sehen es jedenfalls so.